Weiter zum Inhalt

Niedersächsisches Landesarbeitsforum "Aktive Vaterrolle": Väter im Familienalltag

Das Niedersächsische Landesarbeitsforum "Aktive Vaterrolle" nimmt mit auch in diesem Jahr mit einer Reihe von Online-Fachgesprächen Chancen und Herausforderungen der Väterarbeit in den Blick. Unter dem Titel "Väter im Familienalltag: Erziehung, Sorge, Partnerschaft" sind Fachkräfte und alle an Väterarbeit Interessierten eingeladen, am 14. Februar 2023 dabei zu sein. Hans-Georg Nelles, Vorsitzender der LAG Väterarbeit Nordrhein-Westfalen, wird als Referent die Arbeit der Landesarbeitsgemeinschaft vorstellen.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Väterarbeit in Nordrhein-Westfalen versteht sich als Schnittstelle zwischen den Initiativen vor Ort und landespolitischen Entscheiderinnen und Entscheidern. Gemeinsames Ziel ist es, Sinn und Vielfalt von Väterarbeit stärker bekannt zu machen und die Wahrnehmung von Väter-Politik als gesellschaftliche Querschnittsaufgabe zu stärken. Insbesondere in den Bereichen Familien- und Gleichstellungspolitik, Bildungs-, Rechts-, Arbeits- und Sozialpolitik ist die LAG Väterarbeit NRW aktiv. Der Vorstand setzt sich aus Akteuren großer und kleiner Vereine zusammen. Mehr dazu unter www.lag-vaeterarbeit.nrw


Niedersächsisches Landesarbeitsforum "Aktive Vaterrolle"

Das Referat für Familienpolitik des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung koordiniert die Arbeit des Landesarbeitsforums "Aktive Vaterrolle". Ziel ist es, die Partnerschaftlichkeit in der Familie über die Stärkung einer aktiven Vaterrolle und die Vermittlung eines neuen Rollenverständnisses innerhalb der Familie voranzubringen. Die Veranstaltungsreihe mit Experten und Expertinnen aus unterschiedlichen Bereichen möchte den fachlichen Austausch dazu fördern.

Der Online-Fachaustausch wird von Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. organisiert und begleitet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bitte melden Sie sich per E-Mail an bei Elke Rühmeier ruehmeier@guv-ev.de
 
Die Online-Sessions werden per Zoom bzw. Skype for Business durchgeführt. Sie erhalten nach der Anmeldung einen Zugangslink.

Termin: 14.02.2023, 14.00 bis 15.30 Uhr