Weiter zum Inhalt

Väter können das auch!

Väter als reine Versorger der Familie? Ein Bild aus den Generationen der Eltern und Großeltern. Heute wünschen sich viele Väter, mehr in das Familienleben eingebunden zu sein. Damit das klappt, müssen jedoch traditionelle Denkmuster und Verhaltensweisen hinterfragt und überwunden werden. Dafür wirbt Fabian Soethof in seinem Buch "Väter können das auch! Es ist Zeit, Familie endlich gleichberechtigt zu leben".

Es solle als Plädoyer für private, politische und gesellschaftliche Veränderung dienen, und als Angebot verstanden werden, an seinen Recherchen, Sichtweisen und Erfahrungen teilzuhaben, schreibt er im Vorwort. Damit möchte der Journalist, Vater und Elternblogger Mut machen, das Vatersein bewusst anders zu gestalten und so mehr Erfüllung und Nähe zu den Kindern zu erfahren.

In einem locker-leichten Erzählstil widmet er sich unter anderem Themen wie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, toxischer Männlichkeit, dem Einfluss der scheinbar perfekten Familien im Internet und anderen Ländern, die andere Lebensentwürfe sowie Arbeitsmodelle bieten können. Dabei belehrt er niemals von oben herab, sondern bleibt auf Augenhöhe, schreibt mit Wortwitz und Ironie. Er entschlüsselt, was Väter umtreibt, was sie nervt und welche Privilegien sie haben.

Neben wissenschaftlichen Daten und Fakten lässt er auch immer mal wieder kleine Anekdoten aus dem eigenen Familienalltag einfließen, die Leser und Leserinnen schmunzeln lassen.

Fabian Soethof
Väter können das auch!
Es ist Zeit, Familie endlich gleichberechtigt zu leben
Kösel-Verlag 2022