Männlichkeiten in Bewegung - Impulse für Jungenarbeit(-er)

Bei der 17. Konferenz "Praxis der Jungenarbeit" geht um die "Erfolge", die es in der Entwicklung von Jungen*- und Männer*bildern gegeben hat – und um die Reflexion der Gegenbewegungen hin zu traditionellen, in Teilen auch reaktionären Geschlechterrollenbildern in der Gesellschaft.

Männer- und Jungenbilder waren und sind in Bewegung. Heute gibt es enorme Spielräume für Jungen* und Männer*, ihre Geschlechterrolle auszugestalten. Diese Gestaltungsspielräume scheinen in einigen Milieus aber auch zu verunsichern. Sie werden nicht als Chance, sondern als Belastung und Verlust althergebrachter Rollenbilder und Geschlechterverhältnisse wahrgenommen – an denen dann umso "radikaler" festgehalten wird. Auffällig ist auch der Erfolg populistischer politischer Bewegungen, die zugleich patriarchale Rollenbilder propagieren.

Das alles hat Folgen für das Aufwachsen von Jungen ebenso wie für Fachmänner, die in unterschiedlichen pädagogischen Praxisfeldern täglich geschlechtsbezogene Angebote machen und gelingende Zugänge suchen zu ihren Jungs.

Die Kooperationsveranstaltung des LVR-Landesjugenamts Rheinland mit der LAG Jungenarbeit und dem Paritätischen Jugendwerk NRW richtet sich ausschließlich an männliche Fachkräfte aus allen Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe sowie aus dem Bereich Schule.

Datum 03.12.2019, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort Köln
Anmeldeschluss 13.11.2019
Kosten 30 Euro
Kontakt Zentrale Fortbildungsstelle des LVR-Landesjugendamts Rheinland
Telefon: 0221 / 80 94 016
E-Mail: fobi-jugend@lvr.de
Programm/Anmeldung Infos und Anmeldung
Veranstaltungsort Zentralverwaltung des LVR
Horion-Haus
Hermann-Pünder-Straße 1
50679 Köln-Deutz

… zur Übersicht

Weitere Angebote für aktive Väter

Weitere regelmäßige Angebote für Väter und Kinder in Niedersachsen finden Sie in unserer Rubrik Aktive Vaterschaft.

Weitere Fachveranstaltungen

Hinweise auf Fortbildungen und Fachveranstaltungen zu Themen wie beispielsweise Familie, Erziehung, Kinderbetreuung und frühkindliche Bildung finden Sie auf der Website Familien in Niedersachsen.