Ursachenstiftung zeichnet Projektideen im Wettbewerb 'Väter - ein Gewinn für Unternehmen' aus

Väter von heute möchten mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen. Sie können diesen Wunsch nur schwer mit ihrem Berufsleben vereinbaren, denn familienfreundliche Maßnahmen am Arbeitsplatz waren bisher für sie kaum vorgesehen. Wo liegen die Ursachen für dieses Problem? Wie können bestehende Strukturen verändert und an welcher Stelle muss angesetzt werden? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des bundesweiten Ideenwettbewerbs "Väter - ein Gewinn für Unternehmen", den die Osnabrücker Ursachenstiftung ausgeschrieben hatte.

Von 13 Wettbewerbsbeiträgen wurden vier Projektideen im Mai 2011 in der IHK Osnabrück ausgezeichnet. Den ersten Preis erhielt die Kath. LandvolkHochschule Oesede in Kooperation mit dem Familienbund der Katholiken im Bistum Osnabrück. Der zweite Preis ging an das Gleichstellungsbüro der Universität Osnabrück. Die Kath. Familienbildungsstätte Osnabrück in Zusammenarbeit mit der Firma ITEBO, Osnabrück wurde mit dem dritten Preis ausgezeichnet. Einen weiteren dritten Preis erhielt "Väter & Karriere", Hans-Georg Nelles, Düsseldorf. Die Preise waren mit einer Gesamthöhe von 25.000,- Euro dotiert.


2 von 2

zurück …

zurück …