Girls'Day und Boys'Day 2021: Land Niedersachsen setzt auf digitale Angebote

26. Februar 2021

GirlsDay-BoysDay_LogoDer niedersächsische Zukunftstag für Jungen und Mädchen (Girls'Day und Boys'Day) findet in diesem Jahr ausschließlich in digitaler Form statt. Am 22. April sind Unternehmen und Institutionen dazu aufgerufen, Schülerinnen und Schülern in den Jahrgängen 5 bis 9 digitale Angebote zur Berufsorientierung zu machen. Die Schulen sind gehalten, Schülerinnen und Schülern die Teilnahme zu ermöglichen. Ergänzend können die Schulen auch eigene Projekte zur gendersensiblen beruflichen Orientierung anbieten. Mehr …

Perspektivplanung für Kita und Schule

24. Februar 2001

Vor dem Hintergrund der stagnierenden Entwicklung der 7-Tage-Inzidenz sowie Unsicherheiten durch die Coronavirus-Varianten sind weitere Öffnungen im Bildungsbereich ab dem 1. März nicht möglich, meldet das Niedersächsische Kultusministerium. Dessen unbenommen bleibe das Ziel, im März wieder mehr Kindern Bildung und Betreuung anbieten zu können. Mehr …

Mehrsprachige Informationen: Finanzielle Unterstützung für Familien

18. Februar 2021

Finanzielle-Unterstuetzung-FamilienFamilien haben in verschiedenen Lebenslagen Anspruch auf finanzielle Unterstützung. Damit Eltern darüber gut informiert werden können, hat die Region Hannover eine Orientierungshilfe über die vielfältigen Unterstützungsangebote und Anlaufstellen in der Region in mehreren Sprachen herausgegeben. Mehr …

Musterbescheinigung zum Kinderkrankengeld

17. Februar 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie sind viele Kitas und Schulen zurzeit nur eingeschränkt geöffnet oder haben auf Distanzlernen von zu Hause aus umgestellt. Das stellt viele berufstätige Eltern vor große Herausforderungen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Kinderbetreuung. Die Bundesregierung hat mit einem Gesetz zur Ausweitung der Kinderkrankentage darauf reagiert. Eine Musterbescheinigung zur Beantragung von Kinderkrankengeld bei Betreuungseinschränkungen in Kita oder Schule stellt das Bundesfamilienministerium auf seiner Website zur Verfügung unter www.bmfsfj.de

Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Krankenhaus

15. Februar 2021

In-fuenf-Schritten-zu-VereinbarkeitMit einer familienorientierten Unternehmenskultur kann ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung geleistet werden. Das Unternehmensnetzwerk Erfolgsfaktor Familie hat gemeinsam mit der Deutschen Krankenhausgesellschaft einen Leitfaden zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Krankenhaus veröffentlicht. Der Leitfaden gibt viele gute Beispiele, nennt konkrete Umsetzungshilfen und bietet Checklisten sowie praktische Tipps von Expertinnen und Experten. Mehr …

Abu, Baba, Daddy, Tata – alle sind für Kinder da!

10. Februar 2021

Das Projekt "Abu, Baba, Daddy, Tata – alle sind für Kinder da!" wurde im Mai 2019 initiiert. Es ist Teil des Integrationsvertrages zwischen dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften (iaf e.V.). Ziel des Projektes ist es, die Wahrnehmung und Rollenbilder von Männern und Vätern mit Migrationsgeschichte zu differenzieren. Es soll ein Beitrag zur Entwicklung einer migrationssensiblen, diversitätsbewussten Väterarbeit in Hessen geleistet werden. Erste Ergebnisse des Projekts wurden in einem Bericht zur Verfügung gestellt. Mehr …

Väter und Kinder auf der gleichen Wellenlänge beim gemeinsamen Spiel

8. Februar 2021

Kinder erwerben wichtige soziale Kompetenzen durch Interaktionen mit ihren Eltern. Die Entwicklungspsychologinnen Trinh Nguyen und Stefanie Höhl von der Universität Wien erforschen, was dabei im Gehirn passiert. Erst kürzlich zeigten sie, dass sich während sozialer Interaktion die rhythmische Gehirnaktivität von Müttern und Kindern gegenseitig anpasst. In einer aktuellen Studie gingen sie nun der Frage nach, ob dieser Effekt auch zwischen Vätern und Kindern eintritt. Mehr …

Schwangerschaftswegweiser für die Region Hannover

4. Februar 2021

Schwangerschaftswegweiser_Region-HDie Region Hannover hat einen Schwangerschaftswegweiser herausgegeben, der werdende Eltern durch die aufregende Zeit der Schwangerschaft und Geburt lotst. Mit dem positiven Schwangerschaftstest beginnt eine aufregende, aber auch stressige Zeit. So viele Dinge gibt es zu bedenken: Wie finde ich überhaupt eine Hebamme? Was braucht das Baby kurz nach der Geburt? Wann kann ich finanzielle Unterstützung beantragen? Da fällt es manchmal schwer, den Überblick zu behalten. Hier hilft der neue Schwangerschaftswegweiser. Mehr …

IM FOKUS: CORONAVIRUS
Informationen für Fachkräfte und Familien

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus stellen Familien wie auch Fachkräfte und Einrichtungen vor große Herausforderungen. Hier finden Sie gebündelt relevante Informationen zu Regelungen, Änderungen, Hilfsmaßnahmen und mehr zum Thema. Mehr...

Handlungskonzept zur Väterpolitik

Handlungskonzept-Zukunftsorientierte-Vaeterpolitik_330pxDas Niedersächsische Sozialministerium hat in enger Zusammenarbeit mit dem Landesarbeitsforum "Aktive Vaterrolle" das Handlungskonzept "Zukunftsorientierte Väterpolitik in Niedersachsen" entwickelt. Das Handlungskonzept umfasst fünf relevante Handlungsfelder der Väterpolitik. Die darin beschriebenen Ziele und Maßnahmen sollen die Aufmerksamkeit für die Rolle der Väter in der Erziehung stärken und für mehr Akzeptanz in der Arbeitswelt sorgen. Das Handlungskonzept dient als fachliche Grundlage für die Väterarbeit in Niedersachsen. Mehr ...

Aktionen und Termine

ViN-Kalender_Ausschnitt

Absagen von Veranstaltungen: Wir können leider nicht bei allen Veranstaltungen prüfen, ob es aktuell Absagen wegen des Corona-Virus gibt. Bitte kontaktieren Sie die entsprechenden Veranstalterinnen und Veranstalter.
In unserem Terminkalender finden Sie Aktionen und Angebote für Väter mit Kindern sowie Seminare und Fortbildungen für alle, die an Väterarbeit interessiert sind.

Newsletter

Das niedersächsische Väterportal www.vaeter-in-niedersachsen.de informiert mit einem Newsletter über aktuelle Meldungen, Termine und Tipps rund um den Väteralltag. Der kostenfreie Newsletter wendet sich an aktive Väter, Fachkräfte der Väterarbeit und alle anderen Interessierten. Er informiert regelmäßig über die Arbeit des Landesarbeitsforums "Aktive Vaterrolle" und über die Netzwerkarbeit für Väter. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zum Newsletter!