Stiefkindadoption ohne Trauschein möglich

Paragraphenzeichen_150pAuch unverheiratete Paare dürfen künftig Stiefkinder adoptieren. Der Bundesrat hat einen entsprechenden Gesetzesbeschluss des Bundestages am 13. März 2020 gebilligt. Voraussetzung für die Stiefkindadoption ist eine stabile Partnerschaft: Das Paar muss seit mindestens vier Jahren eheähnlich zusammenleben oder bereits ein gemeinsames Kind haben. Mehr …

Fabi Uelzen startet Familien-Challenge

6. April 2020

Ev-Fabi-UelzenEine nachahmenswerte Idee für Familien, die gerne gemeinsam aktiv sind, hat die Ev. Familienbildungsstätte Uelzen umgesetzt: Sie lädt ein zur "Wir-lassen-uns-nicht-von-Corona-unterkriegen"- Challenge. Familien mit Kindern zwischen 3 und 10 Jahren können sich anmelden und bis zu zwei Aufgaben pro Tag lösen. Am Ende der Woche wird der Punktestand bekanntgegeben. Es zählt der Spaß beim Mitmachen und außerdem gibt es tolle Preise zu gewinnen. Alle Infos unter www.fabi-uelzen.de oder auf Facebook. Anmeldungen sind bis zum 8. April 2020 möglich.

Meine Zeit mit Papa

2. April 2020

Väter haben im Moment mehr Zeit - vielleicht auch für ihre Kinder. Das ist für manche ungewohnt und manchem fehlt es an Ideen, die Zeit sinnvoll zu füllen. Mit einer Auswahl aus der Papa-Liste könnte das Problem gelöst werden: Christian Meyn-Schwarze hat besonders empfehlenswerte Beschäftigungsbücher und CDs zum Bewegen und Zuhören für Familien mit Kindern ab Babyalter bis ca. 14 Jahren zusammengestellt, zur Zeit am besten zum Online-Bestellen oder Downloaden: Medientipps für Väter für eine intensive Zeit

Elterngeld: 2 Prozent mehr Empfängerinnen und Empfänger im Jahr 2019

1. April 2020

Destatis-Statistisches-Bundesamt_LogoRund 1,9 Millionen Frauen und Männer in Deutschland haben im Jahr 2019 Elterngeld erhalten. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das insgesamt 2 Prozent mehr Personen als im Jahr 2018. Während die Anzahl der Elterngeld beziehenden Frauen um 0,9 Prozent auf 1,41 Millionen zunahm, stieg die Zahl der Männer um 5,3 Prozent auf rund 456.000. Mehr …

Survival-Kit für Männer unter Druck

31. März 2020

In einer Krisensituation steigt das Risiko die Kontrolle zu verlieren. Mit dem "Survival-Kit" für Männer unter Druck ist eine konkrete 10-Schritte-Handlungsempfehlung in mehreren Sprachen veröffentlicht worden. Sie unterstützt betroffene Männer dabei, Stressmomente in der Corona-Krise zu bewältigen. Damit leistet die Handlungsempfehlung einen Beitrag zur Prävention häuslicher Gewalt. Mehr …

Mehrsprachige Informationen zum Coronavirus

30. März 2020

Das ethno-medizinische Zentrum e.V. stellt im Rahmen des Gesundheitsprojekts MiMi auf seiner Website mehrsprachige Informationen zum Coronavirus zur Verfügung. Sie sind eine Hilfe für Beratungsstellen und Fachkräfte der Elternarbeit, die mit Eltern oder Familien mit Migrationshintergrund über den Schutz vor der Infektionskrankheit sprechen möchten. Die Informationen stehen in 15 Sprachen zur Verfügung. corona-ethnomed.sprachwahl.info

Notfall-KiZ: Eltern mit Verdienstausfällen können Anspruch auf Zusatzleistung prüfen

24. März 2020

Die Ausbreitung des Corona-Virus´ stellt viele Familien vor große organisatorische und finanzielle Probleme: Eltern müssen wegen Kita- und Schulschließungen die Betreuung ihrer Kinder selbst organisieren, können ihrer Arbeit nicht in vollem Umfang nachgehen, sind in Kurzarbeit oder haben wegen ausbleibender Aufträge gravierende Einkommenseinbußen. Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey startet deshalb einen Notfall-KiZ (Kinderzuschlag) für Familien mit kleinen Einkommen. Mehr …

Ältere Menschen und gefährdete Gruppen schützen

19. März 2020

Dr. Franziska Giffey und Franz Müntefering appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger, besonders gefährdete Gruppen vor der Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Dazu gehören Ältere und Vorerkrankte. Mehr …

Equal Pay Day: Gleichstellungsministerin Carola Reimann kritisiert Lohnungerechtigkeit zwischen Männern und Frauen

17. März 2020

In Deutschland, so auch in Niedersachsen, beträgt der statistische Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen derzeit 20 Prozent. "Diese Lohnungleichheit zählt für mich zu den letzten großen Ungerechtigkeiten in unserer Gesellschaft. Wir müssen sie deshalb so schnell wie möglich beseitigen. Die Folgen dieser Lohnungerechtigkeit müssen Frauen im Arbeitsleben mit geringeren Löhnen und im Alter mit geringeren Renten bezahlen", kritisiert Niedersachsens Gleichstellungsministerin Carola Reimann aus Anlass des Equal Pay Day am 17. März. Mehr …

IM FOKUS: CORONAVIRUS
Informationen für Fachkräfte und Familien

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus stellen Familien wie auch Fachkräfte und Einrichtungen vor große Herausforderungen. Hier finden Sie gebündelt relevante Informationen zu Regelungen, Änderungen, Hilfsmaßnahmen und mehr zum Thema. Mehr...

AUS DEM SOZIALMINISTERIUM
Eindämmung des Corona-Virus

Schon mit dem Beachten von ein paar einfachen Hygiene-Regeln kann jede und jeder etwas zur Eindämmung des Coronavirus beitragen - und sich selbst schützen. Für Sars-CoV-2 gelten dieselben Hygiene-Regeln, die auch bei anderen infektiösen Atemwegserkrankungen empfohlen werden. Wie Sie sich schützen können, Hinweise für Kitas und Schulen sowie weitere Informationen zum Thema Corona-Virus in Niedersachsen finden Sie auf www.niedersachsen.de/coronavirus

Zentrale Corona-Hotline Niedersachsen
0511 / 120 60 00
Montag bis Freitag von 8 bis 22 Uhr

bevorgarnichtsmehrgeht_330p

Handlungskonzept zur Väterpolitik

Handlungskonzept-Zukunftsorientierte-Vaeterpolitik_330pxDas Niedersächsische Sozialministerium hat in enger Zusammenarbeit mit dem Landesarbeitsforum "Aktive Vaterrolle" das Handlungskonzept "Zukunftsorientierte Väterpolitik in Niedersachsen" entwickelt. Das Handlungskonzept umfasst fünf relevante Handlungsfelder der Väterpolitik. Die darin beschriebenen Ziele und Maßnahmen sollen die Aufmerksamkeit für die Rolle der Väter in der Erziehung stärken und für mehr Akzeptanz in der Arbeitswelt sorgen. Das Handlungskonzept dient als fachliche Grundlage für die Väterarbeit in Niedersachsen. Mehr ...

Aktionen und Termine

ViN-Kalender_Ausschnitt

Absagen von Veranstaltungen: Wir können leider nicht bei allen Veranstaltungen prüfen, ob es aktuell Absagen wegen des Corona-Virus gibt. Bitte kontaktieren Sie die entsprechenden Veranstalterinnen und Veranstalter.
In unserem Terminkalender finden Sie Aktionen und Angebote für Väter mit Kindern sowie Seminare und Fortbildungen für alle, die an Väterarbeit interessiert sind.

Newsletter

Das niedersächsische Väterportal www.vaeter-in-niedersachsen.de informiert mit einem Newsletter über aktuelle Meldungen, Termine und Tipps rund um den Väteralltag. Der kostenfreie Newsletter wendet sich an aktive Väter, Fachkräfte der Väterarbeit und alle anderen Interessierten. Er informiert regelmäßig über die Arbeit des Landesarbeitsforums "Aktive Vaterrolle" und über die Netzwerkarbeit für Väter. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zum Newsletter!