Projekt und Studie: Geflüchtete Männer in Deutschland

Gefluechtete-MaennerDas Bundesforum Männer -Interessenverband für Jungen, Männer & Väter e.V. fordert männlichkeitssensible Flüchtlingsarbeit, um den Potenzialen und Bedürfnissen von geflüchteten Männern und Jungen besser gerecht werden zu können.

Seit 2016 realisiert das Bundesforum Männer das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Projekt "Flucht, Migration, Integration - Geschlechterreflektierte Arbeit mit männlichen Flüchtlingen". Ausgangspunkt dieses bundesweiten Projektes war die Analyse, dass ein Großteil der nach Deutschland flüchtenden Menschen männlich und demnach die Flüchtlingsfrage auch eine Männer- und Gleichstellungsfrage ist. Nach knapp drei Jahren Laufzeit wurden die Projektergebnisse präsentiert und politische Handlungsempfehlungen debattiert.

Mit der im Rahmen des Projektes erstellten Studie "Geflüchtete Männer in Deutschland -Bedarfe, Herausforderungen und Ressourcen", konnte ein zielgerichteter Beitrag für künftige Hilfsangebote und Projekte insbesondere für männliche Geflüchtete geleistet und dabei vor allem auch eingeschlechterreflexiver Blick geschärft werden.

Ein eigenes Kapitel behandelt unter anderem die Bedeutung familiärer Bindungen, Familienwünsche und Vaterschaft und die Veränderung familiärer Rollenbilder.

zurück …

Bundesforum Männer (Hrsg.)
Geflüchtete Männer in Deutschland
Eine qualitative Erhebung der Bedarfe, Herausforderungen und Ressourcen junger geflüchteter Männer
Berlin 2018
Download unter movemen.org

zurück …