Verliebt, Verlobt, Versorgt

27. Oktober 2020

Themen wie finanzielle Absicherung, Arbeitsteilung und Altersversorgung stehen nicht unbedingt an oberster Stelle bei frisch verliebten Paaren. Nur ein Viertel aller jungen Paare, die heiraten und/oder eine Familie gründen wollen, ist ausreichend informiert über die finanziellen und rechtlichen Folgen, die eine Eheschließung oder Elternschaft für sie hat. Und wenn Kinder kommen, bleibt in einer heterosexuellen Beziehung meist immer noch die Frau zuhause und der Mann geht arbeiten, obwohl diese traditionelle Rollenverteilung gar nicht gewünscht war.

Verliebt-verlobt-versorgt_CoverÜber Geld wird in Paarbeziehungen zu wenig oder zu spät gesprochen. Diese bedeutsame Erkenntnis des 6. Forums Familie 2019 "Über Geld reden wir doch!" haben das Gleichstellungsbüro und das Familienmanagement der Stadt Hannover aufgegriffen und dazu eine Broschüre veröffentlicht: "Verliebt, Verlobt, Versorgt" vermittelt in der Kurzfassung einen leicht verständlichen Überblick über diese rechtlichen und finanziellen Themen und berücksichtigt dabei auch die Diversität von Familienformen und das Thema Zwangsheirat. Die Langfassung widmet sich den Inhalten intensiver und bietet auch einige Daten und Zahlen als Hintergrundwissen.

zurück …

Landeshauptstadt Hannover:
"Verliebt, Verlobt, Versorgt" Hannover, 2020
Kurzfassung 21 Seiten
Langfassung: 48 Seiten

Beide Versionen stehen als PDF-Datei zum Download auf www.hannover.de und können als Druckversion bestellt werden über familienmanagement@hannover-stadt.de oder frauen-und-gleichstellung@hannover-stadt.de.

Mehr zum Thema

zurück …