Weihnachten mit der Familie - Tipps und Infos

Die Vorfreude in der Weihnachtszeit und die Festtage können so schön sein - Geschenke aussuchen, festliche Beleuchtung im Kerzenschein und vieles mehr. Hier finden Sie Tipps für den Geschenkekauf in letzter Minute, was Sie dabei beachten sollten, wie Sie Weihnachten im Kerzenschein und Silvester mit ausgelassener Party kindersicher feiern können und mehr:

Vorlesebücher zu gewinnen!

Buchverlosung-2017_sDie Vorweihnachtszeit lädt zum Lesen und Vorlesen in gemütlicher Atmosphäre ein. Dazu möchte die Online-Redaktion mit einer Buchverlosung von Lese- und Vorlesegeschichten für Vorschulkinder und Erwachsene beitragen. Zu gewinnen gibt es Bücher für Kinder und Eltern, mehrsprachige Bilderbücher sowie Kitapraxis-Bücher und einen Elternratgeber. Zur Teilnahme genügt eine E-Mail an die Online-Redaktion. Teilnahmeschluss ist am 15. Dezember 2017.

Warten auf den Weihnachtsmann: singen, backen, vorlesen und mehr

www.surakinder.de | Weihnachtsgeschichten und -lieder zum Anhören und Mitsingen
Neben klassischen Kinderliedern mit Bildern, Text und Gesang zum Mitmachen für Eltern, Erziehende und Kinder bietet die Website auch Weihnachtsgeschichten zum Anhören und Anschauen. Dazu kommen "kleine (Hör-)Geschichten vom Hempelmann", die auch in Text-Bild-Version zum selber Vorlesen angeboten werden.

Das Mädchen, das Weihnachten rettete
Das-Mädchen-das Weihnachten-rettete_CoverIm zweiten Weihnachtsbuch von Matt Haig geht es um das Mädchen Amelia, die mit ihrem Hoffen auf Weihnachten und dem Glauben an Wunder das allererste Weihnachten und die Magie des Weihnachtsmanns erst möglich gemacht hat. Amelia lebt im London des 19. Jahrhunderts in ärmlichen Verhältnissen und arbeitet als Kaminkehrermädchen. Sie hofft auf ein weiteres Wunder des Weihnachtsmannes, um ihre schwerkranke Mutter zu retten, doch bei dem geht in diesem Jahr alles schief: Aufruhr im Wichtelreich, Rentiere, die vom Himmel fallen, der Weihnachtszauber, der schwächer wird – wenn das so weitergeht, droht Weihnachten auszufallen. Und das nicht nur im zweiten Jahr, sondern auch im dritten Jahr, denn als Amelias Mutter stirbt, sie zur Waise wird und in ein schreckliches Arbeitshaus kommt, gibt sie die Hoffnung fast auf. Doch ohne Hoffnung gibt es keine Wunder und ohne Wunder gibt es kein Weihnachten! Aber Amelia ist kein gewöhnliches Mädchen: Nur mit ihrer Hilfe kann der Weihnachtszauber gerettet werden!

Der Folgeband zu "Ein Junge namens Weihnacht" ist wie sein Vorgänger ein hinreißendes Buch für die ganze Familie zum Vorlesen und selber Schmökern, wieder mit wunderbaren Illustrationen von Chris Mould.

Matt Haig (Text) / Chris Mould (Illustration): Das Mädchen, das Weihnachten rettete, dtv Verlagsgesellschaft, 2017, 336 Seiten, 17,00 Euro, auch als E-Book oder Hörbuch, ab 8 Jahren

Ein Junge namens Weihnacht
Ein-Junge-namens-Weihnacht_CoverWie war das eigentlich, als der Weihnachtsmann noch ein Junge war? Er hieß Nikolas, wuchs in großer Armut mitten in Finnland in einer kleinen Holzhütte auf – und dies ist seine wahre Geschichte. Der elfjährige Nikolas begibt sich allein auf eine gefährliche Reise an den Nordpol, um seinen Vater zu finden. Er besteht haarsträubende Abenteuer, begegnet fliegenden Rentieren, einer Elfe, einem gewalttätigen Troll – und er stellt fest: Wichtel gibt es wirklich! In ihm reift ein Entschluss: Er will die Welt zu einem glücklicheren Ort machen. Wie er dieses Ziel erreicht und wie er dabei zum Weihnachtsmann wird – das verrät dieses Buch. Eine wunderbare anrührende Geschichte mit skurilen Details und Illustrationen zum Einstimmen auf die Weihnachtszeit – für große und kleine Leserinnen und Leser oder zum Vorlesen.

Matt Haig (Text) / Chris Mould (Illustration): Ein Junge namens Weihnacht, dtv Verlagsgesellschaft, 2016, 272 Seiten, 18,00 Euro, auch als E-Book oder Hörbuch, ab 8 Jahren

Wie wir mal Weihnachten gerettet haben
Wie-wir-mal-Weihnachten-gerettet-haben_CoverHeiligabend ist in großen Familien über weite Strecken nicht sehr heilig. Hibbelige Kinder, nervöse Eltern. Das Haus muss geputzt, der Baum geschmückt, die Ente knusprig werden. Die Bescherung hat ihre unverrückbare Zeit und verdient ihren festlichen Rahmen. So wollen es auch Jonas, Julia und Janni und darum fließen Tränen, als die Eltern am 23. Dezember verkünden, dass sie am nächsten Tag arbeiten müssen. Wie soll das gehen? Als die großen Geschwister an Heiligabend noch mutlos beim Frühstück sitzen, plant der kleine Janni schon die Rettung: Die Ente wird im Ofen brutzeln und der Christbaum wird leuchten, wenn die Eltern heimkommen! Zwar ändern die drei aus Mitleid mit dem Federvieh kurzerhand die Pläne für das Festessen, doch dann nehmen die Weihnachtsvorbereitungen Fahrt auf. Es geht drunter und drüber und macht richtig Spaß! Als die Eltern plötzlich im Zimmer stehen, ist alles getan - eine schöne Bescherung!

Sabine Lipan (Text) / Sasha Zilberman (Illustration): Wie wir mal Weihnachten gerettet haben, Peter Hammer Verlag, 2016, 48 Seiten, 9,90 Euro, ab 5 Jahren

Oskar und Sophie entdecken Hannover
Oskar-und-Sophie_CoverOskar und seine beste Freundin Sophie wohnen in Hannover und lieben es, die Stadt zu erkunden. In diesem ersten Wimmelbuch über Hannover können kleine und große Leserinnen und Leser gemeinsam mit den beiden durch alle Jahreszeiten hier Stadt entdecken. Ob auf dem Flohmarkt am Hohen Ufer, beim kleinen Fest im Großen Garten, auf dem Lister-Meilen-Fest, beim Herbstfest im Tiergarten, auf dem Weihnachtsmarkt oder dem vereisten Maschsee - in 12 liebevoll, detailgetreu gezeichneten Szenerien finden sich jede Menge bekannte und unbekannte Gesichter wieder: Neben Oskar und Sophie sind weitere Personen, Tiere und Gegenstände dabei, die sich auf jeder Seite wiederfinden lassen, u.a. Erdmännchen Gustav, das dessen Erfinder, der Kinderbuchautor und Illustrator Ingo Siegner, auf jeder Seite versteckt hat. Und als besonderer Suchspaß für die Erwachsenen sind zehn hannoversche Persönlichkeiten aus Vergangenheit und Gegenwart eingebaut.

Antonia Thorns / Ingo Siegner: Oskar und Sophie entdecken Hannover, Leuenhagen & Paris, 2013, 24 Seiten, 12,99 Euro, ab 1 Jahr


Kilian und der unglaubliche sagenhafte Es-gibt-den-Weihnachtsmann-Beweis
Kilian-und-der-unglaublich-sagenhafte-Es-gibt-den-Weihnachtsmann-Beweis_CoverKilian hat dieses Jahr gar keine Lust auf Weihnachten! Denn angeblich gibt es den Weihnachtsmann gar nicht. Das sagt zumindest Pia von den Vorschulkindern. Wie sollte er auch gleichzeitig auf der ganzen Welt die Millionen Geschenke verteilen? Dazu noch mit einem Rentierwagen? Logisch - das kann ja gar nicht gehen. Und deshalb will Kilian mit dem ganzen anderen Baby-Weihnachtskram auch nichts zu tun haben. Aber er hat nicht mit Stine, Gert und Tobi aus der "WehGeh" gerechnet. Die beweisen ihm nämlich, dass es den Weihnachtsmann sehr wohl gibt... Natürlich operiert der heutzutage von einer großen Schaltzentrale aus, mit Internet und moderner Logistik und auch die Zeitverschiebung hilft dabei, fristgerecht zu sein. Eine kleine, amüsante und absolut logische Hilfe für Eltern in Erklärungsnot und alle hartnäckig fragenden oder zweifelnden Kinder, zauberhaft illustriert von Ina Hattenhauer.

Nikola Huppertz (Text) / Ina Hattenhauer (Illustration): Kilian und der unglaubliche sagenhafte Es-gibt-den-Weihnachtsmann-Beweis, Arena Verlag, 2011, 32 Seiten, 12,99 Euro, ab 4 Jahren


Ohrenbär - Die schönsten Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen
Ohrenbär-Weihnachtsgeschichten_CoverDas bunt illustrierte Buch zum Vorlesen und Selberlesen enthält zwanzig der schönsten und stimmungsvollsten Weihnachtsgeschichten der Kinder-Radiosendung "Ohrenbär": Biber und Specht bekommen es im Tennenmooswald mit einer Weihnachtsgans zu tun, Frieda Frosch und Sebastian erleben die lustigste Nikolausparty aller Zeiten, der Weihnachtsmann hat den Sack mit den Wunschzetteln verloren, Natalie trifft einen Elefanten im Kaufhaus, und Laura traut ihren Augen nicht, als sie einem echten Weihnachtsengel begegnet...

Claudia Müller (Hrsg.) / Barbara Korthues (Illustration): Ohrenbär - Die schönsten Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen, Ellermann Verlag, 2010, 128 Seiten, 12,95 Euro, ab 4 Jahren


Kochen und Backen mit Lieselotte

Titelbild des Buches Kochen und Backen mit LieselottePostkuh Lieselotte kocht und backt gerne, natürlich auch Weihnachtsplätzchen - beim Teig kneten und Formen ausstechen helfen alle mit. Zusammen mit den Hühnern - wahren Küchenprofis, die viele nützliche Tipps geben - und den anderen Tieren des Bauernhofes stellt Lieselotte ihre Lieblingsrezepte mit genauer Anleitung vor. Dabei erfahren die Kinder nicht nur, wie man Kokos-Makronen vor dem trocken werden bewahrt oder wie man verhindert, dass Pudding anbrennt. Sie lernen auch, was man zu welcher Jahreszeit auf den Feldern und im Gemüsebeet ernten kann. Die humorvolle Illustration macht das Buch zu einem echten Schmöker-Bilder-Kochbuch, nicht nur für Kinder!

Alexander Steffensmeier (Text/Illustration): Kochen und Backen mit Lieselotte, Kinderleichte Rezepte vom Bauernhof, Sauerländer Verlag, 2009, 64 Seiten, 14,90 Euro, ab 4 Jahren

Lieselotte im Schnee
Lieselotte-im-SchneePostkuh Lieselotte erlebt eine abenteuerliche Weihnachtsgeschichte: Auf dem Nachhauseweg von der täglichen Posttour verläuft sie sich, begegnet einem Monster und kämpft sich durch einen Schneesturm. Muss sie die Weihnachtsnacht alleine verbringen? Oder kommt sie mit den Geschenken, die der Postbote für ihre Freunde auf dem Bauernhof gebastelt hat, noch rechtzeitig zur Bescherung? Auch in diesem Lieselotte-Buch findet man noch beim zweiten oder dritten Mal Durchblättern Erstaunliches zum Lachen und Schmunzeln! Ein liebevoll illustriertes Bilderbuch mit viel Witz im Detail, das zum genauen Hinschauen einlädt und mit Sicherheit nicht nur die Kleinen begeistert.

Alexander Steffensmeier (Text/Illustration): Lieselotte im Schnee, Sauerländer Verlag, 2007, 32 Seiten, 13,90 Euro, ab 4 Jahren

Warum feiern wir Weihnachten?
Warum-feiern-wir-WeihnachtenWeihnachten ist das Fest der Familie, der Geschenke und der großen Fragen: Wurde Jesus wirklich am 24. Dezember des Jahres Null in Bethlehem geboren? Wer waren die Heiligen Drei Könige? Worin unterscheiden sich eigentlich Christkind, Nikolaus und Weihnachtsmann? Feiert man in Afrika vielleicht unter einer Weihnachtspalme? Wie ist das mit anderen Religionen? Warum werden Tannenbäume geschmückt und warum werden die Geschenke in Amerika erst am 25. Dezember ausgepackt? Das Buch aus der Reihe der Kinder-Uni weiß die Antworten.

Volker Ufertinger (Text) / Klaus Ensikat (Illustration): Warum feiern wir Weihnachten? Deutsche Verlags-Anstalt München, 2004, 64 Seiten, 8,90 Euro, ab 8 Jahren

Upsi und der grüne Drache machen Feuer
cover_upsi-und-der-grüne-drachenDie Vorlesebücher der Aktion Das sichere Haus machen Kinder im Kindergartenalter mit Themen zu Gesundheit und Sicherheit vertraut. Upsi und seine Freunde schippern auf dem wundersamen Schiff "Sturmtüte" über die Meere und erleben magische Abenteuer und phantastische Geschichten. Im Buch "Upsi und der grüne Drache machen Feuer" feiern Upsi und seine Freunde Weihnachten. Ausgerechnet in den Vorbereitungen zum Fest verbrüht sich Oma Käthe die Hand... Der Anhang bietet eine Anleitung, nach der Kinder Schritt für Schritt lernen, eine Kerze anzuzünden. Und damit ihnen nicht das gleiche Missgeschick passiert wie Oma Käthe, zeigt Upsi auch, wie er "Oma Käthes Kartoffelsuppe" für vier Personen zubereitet.

Maria Garcia (Text) / Christian Hager (Illustration): Upsi und der grüne Drache machen Feuer, 36 Seiten, 4,00 Euro, ab 3 Jahren.
Gegen Einsendung von Briefmarken im Wert von 4,00 Euro zu bestellen bei: Aktion DSH, Holsteinischer Kamp 62, 22081 Hamburg, www.das-sichere-haus.de

Weiß, weißer, Weihnachten - 24 Geschichten vom Warten
Titelbild des Buches Weiß, weißer, WeihnachtenLaura wartet gar nicht gerne. "Wie lange noch? Wie oft muss ich noch schlafen?" fragt sie jeden Abend, wenn sie wieder ein Türchen des Adventskalenders geöffnet hat. Und jeden Abend erzählt ihre Mutter eine Geschichte über das Warten: "Es war einmal ein Mädchen, das hieß Laura. Laura konnte nicht gut warten..." Dabei steckt Lauras Adventszeit voller Überraschungen: Ein vermisster Nikolaus, jede Menge Zwergschneemänner, ein verrücktes Schildkrötenrennen, ein turbulenter Weihnachtsbaumtransport und ein besetztes Christkindtelefon lassen die Zeit bis zum Weihnachtsfest wie im Flug vergehen und Laura entdecken, wie viel Spaß warten macht, wenn das Warten selbst zur Hauptsache wird.

Erwin Grosche (Text) / Heike Herold (Illustration): Weiß, weißer, Weihnachten, 24 Geschichten vom Warten, Gabriel Verlag, 2003, 144 Seiten, 14,90 Euro, ab 3 Jahren

Olivia feiert Weihnachten
Titelbild des Buches Olivia feiert WeihnachtenIm fünften Buch der US-Bilderbuch-Bestsellerserie hält das liebenswerte Schweinemädchen am Tag vor Weihnachten alle auf Trab: warten ist sooo schwer! Und nicht nur für Olivia, sondern auch für ihre Mutter, die sie beschäftigt, wo immer es geht - die verhedderte Lichterkette wieder ordnen, den Baum schmücken, den Tisch fürs Weihnachtsessen decken oder mit Weihnachtslieder singen. Ian Falconers knapper Text und seine wundervoll humorvollen Zeichnungen amüsieren und bezaubern Eltern wie Kinder gleichermaßen.

Ian Falconer (Text/Illustration): Olivia feiert Weihnachten, Oetinger Verlag, 2008, 48 Seiten, 12,90 Euro, ab 4 Jahren

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel
Titelbild des Buches Als der Weihnachtsmann vom Himmel fielVon falschen und von echten Weihnachtsmännern, von Wünschen, die man mit Geld nicht kaufen kann, erzählt die Geschichte, die beinahe überall passiert sein könnte. Cornelia Funkes etwas andere Weihnachtsgeschichte um den vertriebenen Weihnachtsmann Niklas Julebukk und die Kinder Charlotte und Ben ist spannend bis zum Schluss und eignet sich auch zum Vorlesen für die Kleineren.

Cornelia Funke (Text) / Regina Kehrn (Illustration): Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel, Dressler Verlag, 2001, 176 Seiten , 12,90 Euro, ab 8 Jahren

Noch mehr Bilderbuchtipps für Kleine und Große gibt es hier.

Filme für Kinder zum Fest - Webtipp

www.kinderfilmwelt.de Das multimediale Kinderfilmportal für Kinder und Eltern. Es stellt alle Kinderfilme vor, die aktuell in deutschen Kinos zu sehen sind oder auf DVD veröffentlicht wurden. Neben kindgerechten Rezensionen, Trailern und Szenenfotos bietet die Website fundierte Altersempfehlungen von Filmfachleuten und medienpädagogischen Fachkräften. Außerdem haben Kinder die Möglichkeit, ihre eigenen Bewertungen abzugeben und Filme weiterzuempfehlen. Für Eltern gibt es Filmtipps und Geschenkempfehlungen für tolle Filme zur Weihnachtszeit.

Eltern und andere Erziehende stellen sich bei der Fernsehnutzung von Kindern oft Fragen: Wieviel sollte ein Kind in welchem Alter fernsehen dürfen? Gibt es Regeln für einen kindgerechten Fernsehkonsum? Mehr zum Thema Film und Fernsehen für Kinder finden Sie hier.

Briefe an den Weihnachtsmann

In Niedersachsen hat der Weihnachtsmann gleich drei Wohnsitze... und er antwortet auch auf Briefe, manchmal sogar mit Weihnachtsbriefmarke und Sonderstempel. Hier die Adressen der niedersächsischen Weihnachtspostämter in Nikolausdorf, Himmelpforten und Himmelsthür:

An den Weihnachtsmann
in Nikolausdorf
49681 Garrel

An den Weihnachtsmann
in Himmelpforten
21709 Himmelpforten

An den Weihnachtsmann
in Himmelsthür
31137 Hildesheim

Weihnachtsmärkte

Wissen Sie, wo die schönsten Weihnachtsmärkte Niedersachsens zu finden sind? Eine Übersicht zeigt www.reiseland-niedersachsen.de

Kindersicherheit an Weihnachten und Silvester

Meldungen über unsicheres Spielzeug verunsichern immer wieder und auch die Gefahr von Wohnungsbränden sollten nicht unterschätzt werden. Hier finden Sie Tipps, was Sie beim Geschenkekauf beachten sollten, wie Sie Weihnachten im Kerzenschein und Silvester mit ausgelassener Party kindersicher feiern können. mehr

Eltern im Weihnachtsstress - ein Anruf kann helfen

Nicht selten eskalieren Konflikte innerhalb einer Familie genau zu Weihnachten. Der Wunsch, alles perfekt und besonders harmonisch zu gestalten, schlägt ins Gegenteil um, bereits Kleinigkeiten bringen das Fass zum Überlaufen. Verwunderlich ist das nicht, bedenkt man, wie gestresst und unter Druck insbesondere Eltern sind. Streit und Unzufriedenheit sind insbesondere dann vorprogrammiert, wenn Familien in finanziellen Problemen stecken, wenn Eltern in Scheidung leben, Mütter oder Väter alleinerziehend sind oder die Kinder in der Pubertät stecken. Die erfahrenen und qualifizierten Beraterinnen und Berater am Elterntelefon von "Nummer gegen Kummer" wissen das und können gestressten Eltern weiterhelfen. Meistens hilft es bereits, über die Probleme reden zu können und mit jemandem über Lösungen nachzudenken.

BeratungElterntelefon 0800 / 111 0 550
montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr
dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr

zurück …

Weihnachtsfamilie

zurück …