Landkreis Nienburg: Fahrplan Schwangerschaft in den Sprachen Arabisch und Türkisch

"Fahrplan Schwangerschaft" heißt die Broschüre des Landkreises Nienburg/Weser, die es nun auch in den Sprachen Türkisch und Arabisch gibt. Auf 30 Seiten führt die Broschüre werdende Eltern durch die Zeit der Schwangerschaft und begleitet sie während der ersten Monate nach der Entbindung. Ergänzt werden die Informationen rund um das Thema Schwangerschaft durch entsprechende Adressen von Anlaufstellen und Angeboten im Landkreis.

Flüchtlingsstellen, Kitas, Fachärzte, Hebammen und Ehrenamtliche arbeiten immer wieder mit werdenden und gewordenen Eltern zusammen, die die deutsche Sprache schlecht oder gar nicht verstehen. Besonders viele von ihnen kommen aus dem arabischen und türkischen Sprachraum. "Nachdem unsere Broschüre 'Fahrplan Schwangerschaft' sehr nachgefragt ist, haben wir uns dazu entschlossen, diesen Ratgeber auch in diese beiden Sprachen zu übersetzen", erläutert Carmen Prummer, Fachdienstleitung Familie und Integration.

Einige Kommunen wollen die frisch übersetzten Broschüren für ihre Willkommenspakete zur Geburt eines Kindes nutzen, um ihre ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger aus dem entsprechenden Sprachraum mit wichtigen Informationen und Angeboten zu versorgen. "Die Broschüre ist eine Art Türöffner zu den vielen Hilfsangeboten anderer Stellen und Einrichtungen. Eltern können anhand dieses Leitfadens sehr konkret erfahren, dass die Familienservicebüros als Herausgeber dieser Broschüren ein verlässlicher Kontakt für sie sind", betont Carmen Prummer.

Damit sich die jungen Eltern nach neun Monaten Schwangerschaft nicht allein gelassen fühlen, informiert die Broschüre ganz bewusst auch über Themen, die in den ersten Monaten nach der Geburt eine große Rolle spielen. In übersichtlicher Form und gut strukturiert geht es um Geburtsvorbereitung, Mutterschutz, Vaterschaftsanerkennung, Elternzeit und Elterngeld, Kindergeld und finanzielle Hilfen, um Früherkennungsuntersuchungen für Kinder sowie um Kindertagespflege und Krippe.

Der "Fahrplan Schwangerschaft" liegt aus bei Fachärzten, Hebammen, Kitas, Flüchtlingsstellen, bei den ehrenamtlichen Migrationslotsinnen und -lotsen und in den Familienservicebüros des Landkreises. Besonders die neuen, übersetzten Versionen sind stark nachgefragt, nicht nur von arabisch- und türkisch sprachigen Eltern - Anfragen kommen auch von anderen niedersächsischen Kommunen und vermehrt auch bundesweit von diversen Beratungsstellen, Ehrenamtlichen und Frauenarztpraxen.


1 von 1

zurück …

Die verschiedenen Versionen des "Fahrplan Schwangerschaft" stehen auf der Website des LK Nienburg zur Verfügung und können beim Familienservicebüro des Landkreises bestellt werden.

Kontakt:
Landkreis Nienburg/Weser
Familienservicebüro
Rühmkorffstraße 12
31582 Nienburg/Weser
T 05021 / 96 76 83
fsb@kreis-ni.de

zurück …