Gemeinsame Zeiten

Mit zunehmendem Alter der Kinder ändert sich das "Maß des guten Kontakts". Es zählt weniger die Zeit, die Papa mit ihnen verbringt, sondern mehr die Qualität. Fünf Minuten des Zuhörens und des Mitfühlens bei Freud oder Leid können vielleicht mehr Wert für Vater und Kind sein, als ein Tag im Vergnügungspark. Dabei ist es gut, als Vater zwei wichtige Dinge sehen zu können: Die eigene Anteilnahme am Leben des Kindes einerseits und das Eigen-und-Anders-sein-Wollen des Kindes andererseits.
Darüber, wie "sinnvoll" Zeit gemeinsam verbracht wird, gehen die Meinungen sicher weit auseinander. Ob Vater und Kind gemeinsam basteln, kochen, einen Ausflug machen, die Hausarbeit erledigen, fernsehen, lesen oder "chillen" - der "richtige" gemeinsame Zeitvertreib kann ganz unterschiedlich aussehen.

Interessante Tipps für eine gemeinsame Freizeitgestaltung und spezielle Angebote für Väter und Kinder finden Sie in der Termindatenbank. Sie bietet Ihnen einen Überblick über Termine zu gemeinsamen Aktivitäten wie beispielsweise Vater-Kind-Wochenenden mit sportlichen Aktionen oder Ausflügen in die Natur.
(ah)

zurück …

zurück …