STARTSEITE | IMPRESSUM / DATENSCHUTZ | SITEMAP

Swiss Dads

Der schwedische Fotograf Johan Bävman zeigte bereits in seiner Serie "Swedish Dads" berührende Fotos von Vätern in ihrem Familienalltag. Auf Initiative von MenCare Schweiz war Johan Bävman im vergangenen Jahr auch bei Schweizer Vätern zu Gast. Daraus entstand die MenCare-Serie "Swiss Dads". Die Bilder sind als Wanderausstellung an verschiedenen Orten in der Schweiz zu sehen. Das Netzwerk Männerarbeit Region Basel präsentiert die Ausstellung vom 23. Oktober bis 11. November 2017 in der Offenen Kirche Elisabethen in Basel. Mehr zum Projekt unter www.vaeter-ausstellung.ch (18.10.17)

Väter und Berufstätigkeit

Das Thema "Väter und Berufstätigkeit" stellt die Zeitschrift für Familienforschung in der Ausgabe 1/2017 in den Mittelpunkt. Die Beiträge analysieren unter anderem Determinanten aktiver Vaterschaft im Familienalltag und untersuchen Arbeitszeiten von Vätern. Welche verborgenen Regeln in Unternehmenskulturen wirken, wenn es um aktive Vaterschaft in Organisationen geht, ist eine andere Fragestellung. Außerdem geht es um paarinterne Aushandlungen, die für "involvierte" Väter zwischen Beruf und Familie gelten. Das Modell "Teilzeitvater" wird einem internationalen Vergleich unterzogen. Die Zeitschrift für Familienforschung kann bestellt werden unter www.budrich-journals.de. (13.10.17)

Deutscher Verein unterstützt EU-Initiative

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. unterstützt in weiten Teilen den Vorschlag der EU-Kommission, die Elternzeit europaweit zu reformieren und eine Pflegezeit einzuführen. Eine neue Vaterschaftszeit sieht der Deutsche Verein allerdings kritisch. Die Abgrenzung zu bestehenden anderen Ansprüchen bleibe rechtssystematisch unklar. (11.10.17) Mehr ...

LJS-Seminar zur Väterarbeit

Landesstelle-Jugendschutz-Nds_Logo-sWas spricht Väter an? Welchen Beratungsbedarf haben sie? Welche Angebote bringen Väter miteinander ins Gespräch über Erziehungsthemen und ihr Selbstverständnis? Gibt es "Strickmuster" für die Väterarbeit? Mit diesen Fragen befassten sich Fachkräfte aus der Familien- und Bildungsarbeit bei einem Seminar der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (LJS) in Hannover. (04.10.17) Mehr ...

1. Nürnberger Väterwoche

Nuernberger-Vaeterwoche-11-2017Zur 1. Nürnberger Väterwoche mit einem vielfältigen Programm lädt der Arbeitskreis "Väter in Nürnberg" im November ein. Familienbildungsstätten und andere Anbieter in Nürnberg stellen sich vor und bieten Kurse für Väter mit ihren Kindern zum Ausprobieren und Kennenlernen an. Darüber hinaus gibt es Informations- und Diskussionsveranstaltungen zum Thema "Vater sein heute". Das Programm der 1. Nürnberger Väterwoche läuft vom 15. bis 22. November 2017. (27.09.17)

Qualifizierung für Erziehungslotsinnen und Erziehungslotsen

Erziehungslotsen_LogoDie Ev. Familienbildungsstätte Celle bietet wieder eine Schulung zur Erziehungslotsin oder zum Erziehungslotsen an. Interessierte, die ehrenamtlich Familien unterstützen und im Alltag begleiten möchten, können sich nach dem Curriculum "Erziehungslotsen für Niedersachsen" für diese Tätigkeit qualifizieren. Die Schulung beginnt am 19. Oktober 2017. (25.09.17) Mehr ...

Familienreport 2017

Väterfreundliche Personalpolitik liegt im Trend und zahlt sich aus. Das ist eines der Themen im Familienreport 2017 des Bundesfamilienministeriums. Er informiert über Entwicklungen und Trends der letzten Jahre und stellt neue Erkenntnisse über das vor, was Eltern und Kinder in Deutschland heute bewegt. (19.09.17) Mehr ...

Fortbildung zum Eltern-Medien-Trainer startet

Logo-Eltern-Medien-TrainerMit der Fortbildung zur Eltern-Medien-Trainerin oder zum Eltern-Medien-Trainer erweitern die pädagogischen Fachkräfte ihr Wissen über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen. In vier Bausteinen geht es um Fernsehen, Internet, Smartphones und Computerspiele. Darüber hinaus werden die zukünftigen Trainerinnen und Trainer mit Methoden vertraut gemacht, um Eltern gezielt zu schulen und sie beim Umgang mit den verschiedenen Medien im Familienleben zu unterstützen. Im März 2018 startet ein neuer Qualifizierungslehrgang. Infos zur Fortbildung der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen gibt es unter www.eltern-medien-trainer.de. (15.09.17)

DIW-Studie: Elterngeld hat soziale Normen verändert

Das im Jahr 2007 eingeführte Elterngeld hat soziale Normen verändert. Wie eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) zeigt, gehen viele Mütter ein Jahr in Elternzeit. Frauen mit geringen Einkommen kehren früher an ihren Arbeitsplatz zurück, dafür pausieren Frauen mit mittleren und hohen Einkommen durch das Elterngeld länger vom Job, nachdem ihr Kind geboren wurde. Mit Blick auf die Väter scheint es inzwischen gesellschaftlich akzeptiert zu sein, dass sie in Elternzeit gehen, meist jedoch nur für die Mindestdauer von zwei Monaten. www.familien-in-niedersachsen.de (12.09.17)